oidahabara

Spass haben

Ehefrau: Lass uns ausgehen und Spass haben heute Nacht.

Ehemann: Okay, wenn du vor mir nach Hause kommst, lass bitte das Licht im Flur an.

Alkohol

Ein Biologie-Lehrer will seinen Schülern die schädlichen Auswirkungen von Alkohol auf lebende Organismen zeigen. Für sein Experiment, zeigt er ihnen einen Becher mit Teichwasser, in dem es eine blühende Population von Würmern gibt. Nachdem er etwas Alkohol in das Becherglas gibt, schwellen die Würmer aufs doppelte an und sterben.

„Nun“, sagte er, „was lernen wir daraus?“

Ein Student gibt die Antwort.

„Nun, die Antwort liegt auf der Hand“, sagte er, „wer Alkohol trinkt, kriegt keine Würmer.“

Hormone im Bier

Unlängst haben Wissenschaftler entdeckt, dass Bier Spuren von weiblichen Hormonen enthält.

Um dies zu beweisen gaben sie 100 Männern jeweils 10 Flaschen Bier zu trinken.

Ergebnis:

  • 100% der Testpersonen verzeichneten eine sichtbare Gewichtszunahme
  • 100% der Testpersonen begannen exzessiv Unsinn zu reden
  • 100% der Testpersonen wurden sentimental
  • 100% der Testpersonen verloren die Fähigkeit Auto zu fahren

Weitere Tests wurden nich für nötig gehalten!

der Laster

Franz und Karl fahren betrunken  im Auto nach Hause.

Da schreit Karl: „Franz, pass auf, ein Laster, pass aaaauuuf!“

Baaaaam! Sie fahren ungebremst in den Laster.

Am nächsten Tag sagt Karl im Krankenhaus zu seinem Freund: „Ich hab geschrien wie verrückt, warum hast du nicht reagiert?“

Franz antwortet: „Weil du gefahren bist!“

(Quelle memail)

die einsame Insel

Von einem Passagierschiff kann man einen bärtigen Mann auf einer kleinen Insel sehen, der schreit und verzweifelt mit seinen Händen winkt.

„Wer ist denn das?“ fragt ein Passagier den Kapitän.

„Ich habe keine Ahnung. Der führt sich jedes Jahr, wenn wir vorbei kommen, so verrückt auf.“

(Quelle memail)

der Frosch

Ein Typ ging neben einem Teich, als ein Frosch heraussprang und ihm sagte, dass er eine schöne Prinzessin sei und, wenn er ihn küssen würde, sie ihn SEHR glücklich machen würde! Er hob den Frosch auf und steckte ihn in seine Hosentasche.

Einige Minuten später streckte der Frosch seinen Kopf heraus und sagte, “ Hörst du mich nicht? Ich bin eine schöne Prinzessin und, wenn du mich küsst, bleibe ich bei dir und tue alles was du willst! “

Der Typ nahm den Frosch auf die Hand, “ Schau, ich verstehe schon, was du sagst, aber ich bin ein Programmierer und ich habe momentan wirklich keine Zeit für eine Freundin, aber ein sprechender  Frosch ist WIRKLICH COOL!“

(Quelle memail)

die Frage aller Fragen

Franz war wie verrückt in Susi verliebt, konnte aber den Mut nicht aufbringen, ihr die Frage aller Fragen von Angesicht zu Angesicht zu stellen. Schließlich beschloss er, sie am Telefon zu fragen. “ Liebling,“ platzte er heraus, „willst du  mich heiraten?“

„Natürlich will ich, du dummer Junge“, antwortete Susi „wer spricht denn?“

(Quelle memail)

die Fallschirme

Vier Männer sind in einem Flugzeug unterwegs, der Pilot, der bedeutendste Manager der Welt, der reichste Mann  der Welt und ein vergammelter Hippie.

Das Flugzeug gerät in Schwierigkeiten, und der Pilot informiert die drei Passagiere, dass der Flieger abstürzen wird und es nur drei Fallschirme gibt.

Der reichste Mann der Welt nimmt einen, weil er sagt, dass seine Rechtsanwälte, wenn er nicht überlebt, sonst jeden in dem Flugzueg verklagen wird.

Der bedeutendste Manager der Welt nimmt einen Fallschirm, weil er denkt, dass die Welt ohne ihn nicht auskommen kann.

Der Pilot sagt zum Hippie  „es ist nur mehr ein Fallschirm übrig, knobeln wir  darum „.

„Das wird nicht notwendig sein“, sagte der Hippie, “ der bedeutendste Manager der Welt hat meinen Rucksack genommen.“

(Quelle memail)

die Insel

Da waren die drei Freunde, die auf einer einsamen einer Insel gestrandet waren. Die Insel erkundend, fanden die drei Männer eine Flasche und öffneten sie. Ein Geist kam heraus und teilte ihnen mit, dass er ihnen jeden einen  Wunsch erfüllen  würde.

Der erste Freund sagte, „ich wünschte, dass ich bei meiner Familie wäre“ und flutsch war er bei seiner Familie.

Der zweite Freund sagte „ich wünschte, dass ich in meiner Stammkneipe wäre“ und flutsch  war er weg.

Der dritte Freund schaute unglücklich und der Geist fragte, „was ist los“? Der Mann sagte, „ich bin so einsam, ich wünschte meine Freunde wären nicht weg“ und flutsch waren seine Freunde wider da.

(Quelle memail)

der Banker

Eines Tages in New York-City, fuhr ein Banker mit seinem neuen Mercedes die Wallstreet runter. Er parkte und öffnete die Fahrertür um auszusteigen. Plötzlich fuhr ein Taxi vorbei und riss ihm die Autotür ab. Der Banker meldete dies dem bald eintreffenden Polizeibeamten. Der Beamte sah sich die ganze Sache an  und sagte “ Ihr Banker seid so was von materiell! Sie haben nicht einmal bemerktt, dass Ihr linker Arm auch abgetennt wurde“. Der Banker starrte auf die Stelle, wo sein Arm gewesen war, und rief „OH NEIN! Meine neue Rolex ist auch weg!“

(Quelle memail)