die Brüder

ein mann kommt in wien in ein beisl, bestellt drei bier und setzt sich damit an einen tisch im hintergrund. abwechselnd nimmt er einen schluck von jedem glas, bis alle leer sind, dann geht er an die theke und bestellt drei weitere.der wirt sagt zu ihm: „wäre es nicht besser, wenn sie eins nach dem anderen frisch bestellen würden?“ der mann antwortet: „schauen sie, ich habe zwei brüder, einer ist in amerika, der andere in australien und ich bin hier in wien. als wir alle unser elternhaus verliessen, haben wir uns versprochen auf diese weise zu trinken um uns an die Zeit zu erinnern in der wir gemeinsam getrunken haben.“

der wirt zeigt verständnis und kümmert sich nicht weiter um die trinkgewohnheit seines neuen gastes.

der mann wird stammgast in der kneipe und trinkt immer auf die selbe weise: er bestellt drei bier und trinkt abwechselnd von einem nach dem anderen glas.

eines tages kommt er und bestellt nur zwei bier. die anderen stammgäste merken dies und es wird ganz still im beisl.

als er zurück an die theke kommt um die zweite runde zu bestellen sagt der wirt zu ihm: „ich will sie nicht in ihrer trauer stören, aber ich möchte ihnen mein tiefstes mitgefühl für ihren schmerzlichen verlust ausdrücken“.

der mann schaut einen moment verwirrt, aber dann versteht er und lacht. „nein, nein, alle leben und sind gesund. nur, – ich habe mit dem trinken aufgehört!“
(quelle memail)

Schreibe einen Kommentar