Meine Ölbilder

mitte der 1980er hatte ich in polen jede menge private kontakte, unter anderen mit einigen malern. von denen kaufte ich einige ölbilder. für mich war das recht billig und damit erschwinglich, für die maler ein gutes geschäft. so bin ich im lauf der zeit zu meiner kleinen sammlung gekommen, die natürlich schon lange meiner frau gehört.

da sagt man immer ölgemälde sind eine gute geldanlage, aber entweder hab ich nicht die richtigen bilder gekauft, oder die malerInnen sind zu jung. und sagt man nicht, der wert der bilder steigt erst nach dem tod des künstlers? siehe van gogh. na gut da wird dann meine tochter einmal entdecken, daß sie einen „echten kozlowski“ geerbt hat und daß der jetzt (dann) ein vermögen wert ist (sein wird).

aber ich habe die bilder damals ohne jeden hintergedanken gekauft und weil ichs mir damals leisten konnte. so ein bild hat damals ungefähr hundert dollar gekostet. hätt ich fast geschrieben pro quadratmeter, das klänge (wow, was für ein wort) aber zu banausisch. aber es war so.

zur erinnerung, das monatsgehalt eines leitenden angestellten war damals (mitte der 80er) so um die dreißig dollar. ein original ölgemälde hat so zwischen fünfzig und hundert dollar gekostet. wenn ich also einem maler ein bild abgekauft habe, war der happy, weil er damit zwei bis drei landesübliche monatsgehälter erhalten hat. auf unsere heutige situation umgelegt wären das immerhin so um die achttausend euro für ein bild.

da verstehst dann auch gleich, daß das auch für mich ganz toll war. die hundert dollar konnte ich mir damals leisten und es war was besonderes ein bild direkt vom künstler zu kaufen. natürlich hab ich einige bilder auch in galerien gekauft, die es für uns touristen und geschäftsreisende überall gab.

heute könnt ich mir das nicht leisten für ein bild achttausend euro auszugeben und da bin ich sicher nicht der einzige.

also wie man heute so schön sagt eine win-win-situation, bei der ich auch noch einige nette leute kennengelernt habe.

so sind wir also zu unserer gemäldesammlung gekommen. die bilder sind dann als meine mitgift in das eigentum meiner frau übergegangen, ein teil sind eigentum von x43:services, aber irgendwie sinds ja doch meine babies.

heute verkaufen wir in unserer online-galerie reproduktionen bekannter gemälde berühmter künstler zu sehr attraktiven preisen. oder wir lassen ein Bild nach deinen fotos malen.

Schreibe einen Kommentar